Dojo Weihnachtslehrgang 2015

Am vergangenen Samstag trafen sich die fünf Abteilungen des Karatedojos Kamakura aus Einen, Telgte, Handorf, Wolbeck und Reckenfeld, um gemeinsam in Einen ihren internen Weihnachtslehrgang zu feiern. So trainierten rund 40 Teilnehmer aller Altersstufen und Gürtelgrade unter Markus Boy Sensei (3. Dan), der für alle Teilnehmer ein abwechslungsreiches Training leitete.

So wurde beim Training des Kihon (Grundtechniken) besonders viel Wert auf den korrekten Einsatz der Hüfte gelegt, durch den die Karatetechniken ihre Kraft beziehen. Auch der korrekte Stand war Gegenstand des Trainings.

 

Beim anschließenden Training der Kata (Form) wurden die teilweise abstrahierten Bewegungen durch Partnerübungen verdeutlicht und erläutert. Hier bekamen die niedrigeren Gurte die Möglichkeit, mit den Fortgeschrittenen zu trainieren und so neue Impulse für ihr Training zu bekommen.

Nach einigen weiteren Partnerübungen in der Gruppe, bei denen vor allem Schnelligkeit und Präzision gefordert waren, trainierten die höheren Gurte gemeinsam einige fortgeschrittene  Kata.

Am Abend traf man sich zum gemütlichen Beisammensein im Sportlerheim in Müssingen und feierte dort bis spät in den Abend hinein.

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen