Bundeslehrgang Aalen (BW) 19./20. Mär.

Am vergangenen Wochenende fand in Aalen in Baden-Württemberg der alljährliche Karate-Bundeslehrgang des SKID statt. Neben Bundestrainer Akio Nagai Shihan (8. Dan) konnte wie in den Vorjahren auch Gasttrainer Shinji Tanaka Sensei (6. Dan) gewonnen werden. Rund 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren der Einladung auch in diesem Jahr gefolgt, um Karate ei den japanischen Meistern aus erster Hand zu erlernen.

Auch fünf Mitglieder des örtlichen Karatedojos Kamakura besuchten den Lehrgang, um sich weiterzubilden und neue Impulse für das Training zu bekommen.

Die erste Einheit am Samstagnachmittag begann mit dem Training des Kihon, den Grundtechniken des Karate. Tanaka Sensei hielt die Technikkombinationen bewusst simpel, um den Fokus der Teilnehmer auf das korrekte harmonische Zusammenspiel des ganzen Körpers zu lenken.

Nach einer kurzen Pause folgten bereits die Gürtelprüfungen. Aus dem Dojo Kamakura trat Felix Herbst zur Prüfung zum 3. Kyu (erster Braungurt) an. Dank gründlicher Vorbereitung überzeugte Herbst das hochkarätige Prüfungskomitee und zeigte eine sehr gute Leistung, sodass er die Prüfung mit Auszeichnung bestand.

Im Anschluss an die Prüfungen folgte für die fortgeschrittenen Teilnehmer ein lockeres Randori (Sparring), bei dem man durch wechselnde Gegner eine Vielzahl an neuen Erfahrungen sammeln konnte.

Am Sonntagvormittag folgte eine weitere Trainingseinheit, in der vor allem Partnerübungen in verschiedenen Kombinationen im Vordergrund standen. Hier kam es speziell auf Schnelligkeit und Dynamik an, die besonders durch einen zielgerichteten Einsatz der Hüftdrehung erreicht wird.

Gegen Mittag war der Lehrgang beendet, doch bereits in drei Wochen wird Aalen wieder das Ziel von Karateka aus ganz Deutschland sein, denn dann wird dort der Nagai-Cup ausgerichtet, ein nationales Turnier zu Ehren des Bundestrainers. Auch der Nachwuchs kann sich dort beweisen.

Für das Dojo Kamakura ist diese Meisterschaft eine besondere Vorbereitung, denn im Oktober wird der Verein die Deutschen Meisterschaften in Warendorf ausrichten und außerdem mit Startern vertreten sein.

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen